deenfrgaitjaptes
Tag 141+1
25 September, 2016

Tag 141+1

Der Bus nach Vancouver sollte eigentlich um 2:00 Uhr an der Lodge starten … ich hab bis dahin trotz des gemütlichen Bettes keine Minute geschlafen. Um 2:45 Uhr kam der Greyhound endlich und fuhr uns schließlich nach Vancouver. Dort hieß es knapp eine Stunde warten und dann ging es mit dem nächsten Bus Richtung Seattle. An der US-Grenze mussten aber erst mal alle aussteigen und durch den Zoll … das dauerte auch wieder eine gute…
Tag 141 + 2
26 September, 2016

Tag 141 + 2

Sightseeing in Seattle – und verarbeiten ist angesagt. Vorbereitungen für die Heimreise treffen und genießen, einfach mal die Füße baumeln zu lassen.  Shiloh fliegt morgen in aller Früh zurück an die Ostküste – aber dieser Abschied wird nicht für immer sein … dieser nicht. Mein Flieger geht gegen 16:00 Uhr Ortszeit … und am Dienstag werde ich wieder in good old Germany aufschlagen. Washington hat es mir nicht leicht gemacht es (sie) zu lieben –…
Tag 141 + 3
27 September, 2016

Tag 141 + 3

Shiloh und ich verabschieden uns um kurz nach 4 Uhr morgens voneinander, er hat einen frühen Flüg zurück an die Ostküste, meiner geht erst um 16:00 Uhr. Der moteleigene Shuttlebus bringt mich um 12:00 Uhr zum benachbarten Flughafen, ich ummantele meinen Rucksack mit 15m Frischhaltefolie (damit sich keine Gurte im Transportband verfangen) und checke ihn ein. Dann der Zoll-Check bei der Ausreise … Schlange stehen und warten. Lucky me – habe zwei Sitze für mich…
28 September, 2016

141 + 4

17:30 Uhr Ich bin zuhause angekommen, aber bis ich wieder „daheim“ wird, das wird wohl noch eine ganze Weile dauern – zuviel ist passiert in den letzten fast 5 Monaten … das muss sich erst mal setzen. Und ich mich auch. Ich möchte mich an dieser Stelle besonders bei meinem Hikingpartner und Freund Shiloh bedanken. So einen Freund  kann man sich nur wünschen. Von den 2650 Meilen sind wir bestimmt 2100 zusammen gelaufen, und im…